Wenn Veganer grillen…

…liegt nicht nur Gras auf’m Rost!

Links seht ihr gefüllte Paprika. Die Füllung besteht aus Soja-Granulat, gewürzt mit Gemüsebrühe, diversen Kräutern und Gewürzen, Tomatenmark, Vrischkäse und verschlossen mit Pizzaschmelz.

Rechts seht ihr Zucchini, Zwiebeln, Tomaten, Champignons, Ruccola und Soja-Schnitzel – beträufelt mit einer Marinade aus Öl, Kräutern und Gewürzen, Knoblauch und jeder Menge anderem Zeug, was ich so in unserer Küche gefunden habe.

Dazu gab’s grünen Salat und Krautsalat, Soßen, marinierte Champignons und Rosmarinkartoffeln. Ich warte schon darauf, dass das Wetter endlich wieder schön wird, damit wir wieder grillen können.

2 Gedanken zu “Wenn Veganer grillen…

  1. Hallo. Das sieht echt lecker aus. Ich bin in diesem Jahr leider noch nicht so richtig zum Grillen gekommen. Hast du die Paprika auch auf den Grill getan? Wird die dann durch? LG Kosmo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.